Bereiche

Navigation

Inhalt

Selmar Werner (1864-1953)

Der bedeutende Bildhauer, Maler und Graf iker studierte mit Ernst Barlach und Richard Suhr in Dresden bei Robert Dietz. 1906 erhielt er dort einen Lehrstuhl und wirkte von 1907 bis 1930 als Professor an der Königlichen Akademie.

Ab 1910 hatte Selmar Werner ein Atelier in Graupa. Für das Kirchenportal in seinem Heimatort schuf er das Tympanon "Lasset die Kindlein zu mir kommen". Neben zahlreichen anderen Kunstwerken entstand bei ihm auch das Grabmal für Karl May in Radebeul.

Informationen

Stadtverwaltung Pirna

Am Markt 1/2 (Rathaus)

01796 Pirna

Tel. 03501 556-0 (Zentrale)

Fax. 03501 556-266