Bereiche

Navigation

Inhalt

Johann Siegmund von Liebenau (1607-1671)

Im nahe bei Pirna gelegenen Krumhermsdorf geboren, durchlief Johann Siegmund von Liebenau eine glänzende militärische Karriere. Verdienste für die Stadt Pirna erlangte er 1639 während des Dreißigjährigen Krieges durch erfolgreiche Verteidigung der Festung Sonnenstein gegen die Schweden. Als Amtshauptmann zu Pirna hatte der Obrist Besitzungen im heutigen Ortsteil Zehista sowie in Struppen. Dem Oberkommandanten der Bergfestungen Königstein und Sonnenstein wurde 1674 auch das Kommando über die Hauptund Residenzfestung Dresden übertragen. 1668 befehligte er sämtliche Festungen in Sachsen und deren Besatzungen. Seine letzte Ruhestätte befindet sich in der Pirnaer Stadtkirche Sankt Marien.

Informationen

Stadtverwaltung Pirna

Am Markt 1/2 (Rathaus)

01796 Pirna

Tel. 03501 556-0 (Zentrale)

Fax. 03501 556-266