Bereiche

Navigation

Inhalt

Gottlieb Heinrich Schmalz (1777-1861)

Als eine "europäische Celebritätt"  bezeichneten seine Zeitgenossen den in Pirna tätigen Arzt Gottlieb Heinrich Schmalz, der bereits im Alter von 23 Jahren die Doktorwürde erlangt hatte. 1803 übernahm er in der Stadt die Pflichten des Amtsphysikus für seinen verstorbenen Vater, der zuvor hier gewirkt hatte.

Schmalz jun. galt bald als ein bedeutender Augenarzt und wurde vom Wiener Hofe zu Rate gezogen. Für seine Verdienste erhielt er dort den Kaiser - Franz - Josef - Orden. Berichtet wird auch von einer Begegnung mit Napoleon 1., dessen Gemahlin ebenfalls an einem Augenleiden litt. Das mögliche Zusammentreffen ist aber nicht nachgewiesen.

Informationen

Stadtverwaltung Pirna

Am Markt 1/2 (Rathaus)

01796 Pirna

Tel. 03501 556-0 (Zentrale)

Fax. 03501 556-266