Bereiche

Navigation

Inhalt

Öffentliche Auslegung des Vorentwurfes des Bebauungsplanes Nr. 84 „An der alten Gärtnerei Jessen“ der Stadt Pirna

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 84 „An der alten Gärtnerei Jessen“ in der Fassung vom 01.12.2018 wird gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich ausgelegt.

Das auf der rechten Elbseite gelegene Plangebiet befindet sich im Ortsteil Copitz, hat eine Größe 6,9 Hektar und wird wie folgt begrenzt:

B-Plan84Die folgende Planzeichnungverdeutlicht die Lage des Plangebietes

Zu den Planunterlagen des Vorentwurfes gehören der Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 84 „An der alten Gärtnerei Jessen“ der Stadt Pirna mit integrierten Festsetzungen zur Grünordnung einschließlich der Begründung in der Fassung vom 01.12.2017 mit den zugeordneten Anlagen (Umweltbericht, „Grünordnerische Bestandsaufnahme und Bewertung“(als Karte), Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Schallschutzgutachten, Baugrund- und Altlastenuntersuchung der Abfalldeponie Hinterjessen / Sandgrube und Stellungnahme der Stadtwerke Pirna GmbH zur Erschließung).

Zum Zwecke der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird der Vorentwurf des Bebauungsplanes ausgelegt. Auch Kinder und Jugendliche sind Teil der Öffentlichkeit im Sinne des § 3 BauGB.

Die Auslegung erfolgt

vom 12.02.2018 bis einschließlich 16.03.2018

im Verwaltungsgebäude der Stadt Pirna, Stadthaus 1, Am Markt 10, 2. Etage zu folgenden Dienstzeiten:

Mo. 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
Di. 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Mi. 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
Do. 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Fr. 8:00 – 12:00 Uhr

Gemäß § 4 a Abs. 4 Satz 1 BauGB werden der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen zusätzlich auf der Internetseite der Stadt unter http://www.pirna.de/Bekanntmachungen_nach_Baugesetzbuch.41031/ zugänglich gemacht.

Weiterhin sind der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und sämtliche Planungsunterlagen auch auf dem zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.bauleitplanung.sachsen.de sowie im Geoportal der Stadt Pirna unter www.geoportal.pirna.de einsehbar.

Während der öffentlichen Auslegung wird jedermann die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Be-schlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können (§ 3 Abs. 2 S. 2 BauGB). Auch kann eine Mitteilung über das Abwägungsergebnis nur zu den Stellungnahmen erfolgen, bei welchen die Anschrift des Verfassers lesbar beigefügt ist. Die verbindliche Mitteilung über das Abwägungsergebnis erfolgt nach dem Abwägungs- und Satzungsbeschluss durch den Stadtrat.

Möhrs
Fachgruppenleiter
Stadtentwicklung

Informationen