Bereiche

Navigation

Inhalt

Bilder auf Wanderschaft

Sonderausstellung mit Werken von Corinth, Sterl, Fraaß …
In Zeiten knapper Kassen und geringer Ankaufsmittel für Neuerwerbungen gehören Schenkungen zu den Sternstunden eines Museums. In den Jahren 2005 und 2006 erhielt das Stadtmuseum Pirna mit knapp 250 Grafiken einen beachtlichen und unerwarteten Zuwachs. Die Grafiken aus der Schenkung Tomasczewski sind bis zum 13. April 2008 im Stadtmuseum Pirna zu besichtigen.

Darunter befinden sich Blätter bekannter Künstler aus Dresden und Umgebung wie Robert Sterl, Karl Albiker, Erich Fraaß, Richard Dreher, Erna Lincke, Hellmuth Muntschick oder Ruth Meier. Aber auch Arbeiten von Künstlern aus dem nichtsächsischen Raum bereichern seit der Schenkung die Sammlung des Stadtmuseums – beispielsweise Werke von Lovis Corinth, Max Slevogt oder Georg Ehrlich. Mit Eröffnung der Sonderausstellung am Sonnabend, dem 2. Februar, 15 Uhr, werden der Öffentlichkeit 68 der wichtigsten Arbeiten vorgestellt. Die Grafiken nahmen den Weg aus der ehemaligen Sammlung Tomasc­zewski von Bonn in das Stadtmuseum Pirna. Für viele Blätter war es nicht die erste Reise. Zur Geschichte der ehemaligen Sammlung Tomasczewski und den Biographien der Sammler Alfred und Günter Tomasczewski können sich die Besucher in der Ausstellung informieren.

Informationen

Events und Tickets

Bild Kultur & Tickets

Besucheranschrift

StadtMuseum Pirna

Klosterhof 2/3

01796 Pirna

Tel. 03501 556 461

Fax 03501 556 401

Kontakt


Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di – So 10 – 17 Uhr
feiertags 10 – 17 Uhr


Eintritt

4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro


Geschäftssitz / Postanschrift


Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Stadtmuseum Pirna

Am Markt 7
01796 Pirna

Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE 74 8505 0300 3100 111400
BIC: OSDDDE81XXX

Steuernummer
210/112/03369

eingetragen beim
Amtsgericht Dresden
HRB 23792

Aufsichtsratsvorsitzender
Klaus-Peter Hanke

Geschäftsführer
Christian Schmidt-Doll

 
Ostsächsische Sparkasse Dresden