Bereiche

Navigation

Inhalt

06.07.2017, Quelle: Stadt, Kategorie: Energie/Umwelt

Pirna sucht den RADELSTAR - Sandsteinstadt nimmt vom 13.8. bis 2.9. am Wettbewerb STADTRADELN teil

Die Stadt Pirna tritt dieses Jahr im Zeitraum vom 13. August bis zum 2. September 2017 zum ersten Mal beim kommunalen Wettbewerb „Stadtradeln“ an. Ein Organisatorenteam bestehend aus dem kommunalen Klimaschutzmanager Thomas Freitag, der Stadträtin Katrin Lässig, Fraktion „Ihre Nachbarn im Stadtrat – Freie Wähler“ und der Citymanagerin Jana Türke hat sich für den Zeitraum ein paar besondere Aktionen einfallen lassen.

So findet im Rahmen der Aktionswochen zum Beispiel am 16. August 2017 eine kostenfreie Fahrradcodierung der Verkehrswacht Sächsische Schweiz e.V. auf dem Marktplatz von 13 - 18 Uhr statt. Am 19. August 2017 bietet die Kultur- und Tourismusgesellschaft eine Fahrradstadtführung für einen Aktionspreis von 6 Euro pro Person von 11:00 – 13:00 Uhr an. Eine Voranmeldung unter touristservice@pirna.de oder 03501/556446 ist erforderlich. Ein verkehrstaugliches Fahrrad ist mitzubringen. Darüber hinaus besteht Helmpflicht. Am 2. September 2017 wird der Wettbewerb mit einer Staffelstabübergabe an die Nachbarstadt Dresden beendet.

Seit 2008 treten deutschlandweit Engagierte in vielen Städten für mehr Klimaschutz und bessere Bedingungen für den Radverkehr in die Pedale. In diesem Zeitraum können Pirnaer Bürger, Vereinsmitglieder, Stadträte und auch Schüler mitmachen und möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurücklegen und auf der Internetplattform www.stadtradeln.de/pirna eintragen und sammeln. Personen, die in dieser Stadt arbeiten, hier in die Schule oder die Kindertagesstätte gehen, können sich ebenfalls sportlich engagieren und Pirna in diesem Wettbewerb voranbringen. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke: „Wir freuen uns über jeden Mitstreiter, der sich für diese gute Sache einsetzt und ganz nebenbei seine Wadeln stärkt und damit auch etwas für seine persönliche Gesundheit tut. Beim STADTRADELN geht es in erster Linie um den Spaß am Radfahren. Möglichst viele Menschen sollen für den bewussten Tausch im Alltag vom motorisierten Gefährt zum klimaschonenden Fahrrad gewonnen werden.“
Ob Schulklasse, Verein oder Arbeitskollegen - jeder kann eigenes STADTRADEL-TEAM gründen und mit den gesammelten Radkilometern am Wettbewerb teilnehmen. Im September werden dann die jeweiligen Gewinnerteams der verschiedenen Wertungsklassen ausgezeichnet.

Jury sucht den Radelstar
Während des gesamten Zeitraumes wird ein sogenannter „Radelstar“ beispielhaft für die Kampagne die Pirnaerinnen und Pirnaer zum Mitmachen motivieren. Diese Person soll drei Wochen auf das eigene Auto verzichten und zu Beginn öffentlichkeitswirksam seinen Autoschlüssel abgeben. Er wird darüber hinaus auf einem eingerichteten Blog seine Erfahrungen bei der Umstellung auf alternative Fortbewegungsmittel beschreiben und ein sozusagen kleines Online-Tagebuch führen. Das Organisatorenteam sucht in den kommenden Tagen nun diesen motivierten Anwärter für dieses wichtige Amt. Bis zum 28. Juli 2017 können formlose aber aussagekräftige Bewerbungen mit einem kleinen Motivationsschreiben eingereicht werden.
pirna@stadtradeln.de oder
- Stadtverwaltung Pirna, Klimaschutzmanager Thomas Freitag, Am Markt1/2, 01796 Pirna
Im Anschluss wählt dann das Team unter den Interessenten den offiziellen Radelstar aus. Dieser erhält eine hochwertige Ortlieb-Fahrradtasche, einen Tachometer sowie eine Auto-Faltgarage um das eigene Fahrzeug für den Zeitraum „einzumotten“. Zusätzlich nimmt er noch am Stadtradeln-Gewinnspiel teil.

Zahlreiche weitere Informationen finden Sie unter www.stadtradeln.de/pirna.

Autor: Thomas Gockel, Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
http://presse.pirna.de
Kontakt

Informationen

eea
BMUB

Umweltprojekte der Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna - Ihr regionales Versorgungsunternehmen