Bereiche

Navigation

Inhalt

08.03.2017, Quelle: Stadt, Kategorie: Energie/Umwelt

Pirnaer fahren immer mehr „teilAuto“ – Stadt Pirna baut beliebtes Carsharing-Angebot aus

Carsharing (Bild: teilauto.net)

Ab sofort rollen drei „teilAutos“ durch Pirna und Umgebung, die an zwei Carsharing-Stationen geparkt werden können. Die Nachfrage steigt seit 2013 kontinuierlich.

Eines der Autos steht auf dem P+R-Parkplatz neben dem Zentralen Omnibusbahnhof, das zweite befindet sich ebenso zentral auf dem Parkplatz Grohmannstraße/Klosterstraße. Seit Anfang März verstärkt ein Ford Fiesta die Carsharing-Flotte an der Grohmannstraße. Das zusätzliche Vehikel wird sehnlichst erwartet: Die Nutzerzahlen, Anzahl der Ausleihen und insgesamt gefahrenen Kilometer stiegen seit 2013 kontinuierlich.

Die drei Gemeinschaftsfahrzeuge können von Privatpersonen, Firmen, Vereinen, Behörden und sonstigen öffentlichen Einrichtungen genutzt werden. Nach einmaliger vorheriger Anmeldung beim Anbieter „teilAuto“ kann man die Fahrzeuge telefonisch, im Internet unter www.teilauto.net oder per Smartphone-App für einen bestimmten Zeitraum buchen. Das Auto wird zum reservierten Zeitraum mittels Kundenkarte geöffnet. Die Abrechnung der Fahrt erfolgt nach gebuchter Zeit und gefahrenen Kilometern. In der Innenstadt Pirnas gibt es seit 2013 auch einen direkten Ansprechpartner, bei dem man Informationen über das Angebot einholen und sich als Nutzer anmelden kann.

Hintergrund Carsharing-Angebot in Pirna
Das Carsharing-Angebot ist eine von über 120 Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Pirna. Ende 2012 entschied der Stadtrat einstimmig die Umsetzung dieses Entwurfes, mit dem in den nächsten Jahren schrittweise ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet wird. Ein wesentlich zu betrachtender Baustein eines effektiven Klimaschutzkonzeptes ist eine fortgeschriebene CO2-Bilanz für die Bereiche Haushalt, Verkehr und Wirtschaft. In den letzten Jahren zeigten sich leicht ansteigende CO2-Emissionen im Bereich Verkehr. So entfallen derzeit etwa 44% der Emissionen in Pirna auf den Bereich Haushalte, 33% auf den Bereich Wirtschaft und 23% auf den Bereich Verkehr. Auf Anregung von Pirnaer Bürgerinnen und Bürgern sowie auf Grundlage eines konkreten Angebotes eines Carsharing-Anbieters diskutierte die Stadt Pirna das Angebot sog. Teilautos und entschied sich nach Abwägung aller Fakten für die Einrichtung von Kraftfahrzeugen, die die Pirnaerinnen und Pirnaer gemeinsam nutzen können.

Der Anbieter „teilAuto“ wurde 1992/93 in Halle (Saale) als ökologisch orientierter Verein gegründet und ist heute als Carsharing-Anbieter in insgesamt 16 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Als Kooperationspartner in einem Carsharing-Verbund ermöglicht es „teilAuto“ seinen Kunden, auch bundesweit Carsharing-Angebote zu nutzen. Weitere Informationen unter www.teilAuto.net

Autor: Jekaterina Nikitin, Fachdienst Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
http://presse.pirna.de
Kontakt

Informationen

eea
BMUB

Umweltprojekte der Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna - Ihr regionales Versorgungsunternehmen