Bereiche

Navigation

Inhalt

Pirna von A bis Z

A bis Z > Behörden/Dienststellen > Stadtverwaltung

Interessennetzwerk Städtepartnerschaften Pirna

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Kontakt

Interessennetzwerk Städtepartnerschaften Pirna

Die Stadt Pirna unterhält bereits seit vielen Jahren rege städtepartnerschaftliche Beziehungen zu Varkaus, Longyuon, Decin, Boleslawiec, Remscheid und Baienfurt (Partnergemeinde von Graupa) und freundschaftliche Beziehungen zu Reutlingen. Die Unterhaltung dieser partnerschaftlichen Beziehungen liegt der Stadt Pirna sehr am Herzen und möchte sie daher gemeinsam mit den Mitgleidern des Interessennetzwerkes  intensiv pflegen und damit die Zahl der Besuche noch erweitern.

Infos zu Pirnas Partnerstädten

Das Interessennetzwerk verfolgt das Ziel, partnerschaftliche Beziehungen zwischen den Bürgern der Stadt Pirna und den Bürgern anderer Städte im In- und Ausland zu fördern.

Hauptanliegen des Interessennetzwerkes ist es, neben den offiziellen Kontakten zwischen den Repräsentanten der Partnerstädte auch die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Pirnaer Bevölkerung sowie den Einwohnern der Partnerstädte zu fördern wie:

  • Förderung, Pflege und Gestaltung städtepartnerschaftlicher Beziehungen in Zusammenarbeit mit der Stadt Pirna auf kultureller, sportlicher und gesellschaftlicher Ebene,
  • Vermittlung und Erhalt von städtepartnerschaftlichen Kontakten zwischen Schulen, Vereinen, Organisationen und Privatpersonen,
  • Erfahrungs- und Informationsaustausch,
  • Organisation von städtepartnerschaftlichen Veranstaltungen wie z.B. Bürgerreisen, Projektwochen, eventuell Weihnachtsstände mit Artikeln aus Pirna und den Partnerstädten.

Ein dauerhaftes, friedliches und freundschaftliches Verhältnis zu unseren Nachbarn in Europa ist nur durch den direkten Kontakt von Mensch zu Mensch erreichbar. Die Stadt Pirna möchten auch im privaten Bereich die Kontakte aus- und aufbauen.

Diese Kontakte nach Kräften zu fördern, benötigt ein starkes Team. Dabei ist Pirna auf die freundliche Mithilfe ehrenamtlicher Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Hierbei sollen sich die Mitglieder des Netzwerkes als Vermittler, Initiator und Begleiter verstehen, um das Kennenlernen von Sprache, Kultur, Landschaft und Brauchtum zu fördern.

Das Interessennetzwerk möchte in der Bevölkerung interessierte Bürgerinnen und Bürger werben, die bereit sind, die Vorhaben zu unterstützen und die Partnerschaften ehrenamtlich zu begleiten.

Aktives Mitglied kann jeder werden, der an der Verwirklichung des Verbindungszwecks mitarbeiten möchte. Eine Mitgleidschaft ist kostenfrei.

Der vormals bestehende Städtepartnerschaftsverein Pirna e. V. löste sich 2014 zu Gunsten des freien Interessennetzwerkes auf.

Spenden:
Spenden, die die Arbeit der Netzwerkmitglieder unterstützen sollen, können Sie senden an:

Bankverbindung 
Empfänger: Große Kreisstadt Pirna
Verwendungszweck: Netzwerkarbeit Städtepartnerschaften
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN DE72 8505 0300 3000 0004 52
BIC OSDDDE81XXX

Karte

Informationen

Stadtverwaltung Pirna

Am Markt 1/2 (Rathaus)

01796 Pirna

Tel. 03501 556-0 (Zentrale)

Fax. 03501 556-266